Josephine Hofmann: Preisträgerin des Wolfgang Heilmann-Preises
16.02.2004

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik gratuliert der Preisträgerin des Wolfgang Heilmann-Preises für humane Nutzung der Informationstechnologie der Integrata Stiftung: Josephine Hofmann.

Die Hohenheimer Promoventin hat sich den Preis im Jahre 2003 mit Ihrer Dissertation zum Thema

"Mediale Inszenierung virtueller Teamarbeit"

unter dem Themenschwerpunkt "Telemanagement - Führung in virtuellen Organisationen" verdient.

"Dieser Preis ist gedacht für herausragende Beiträge zur Umsetzung der modernen Informationstechnologie im Sinne ihrer humanen Nutzung, also für Arbeiten, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung des Arbeits- und Erwerbslebens leisten und damit zu einer Steigerung der Lebensqualität führen. Dabei steht der pragmatische Gedanke im Vordergrund, d.h. es werden vor allem solche Arbeiten gefördert, die über den Erkenntnisfortschritt hinaus Gestaltungsvorschläge unterbreiten."(Homepage der Integrata-Stiftung)

  http://www.integrata-stiftung.de
  Mehr über die Dissertation